. .

Die Maurachalm

Unsere eigene Alm ist eine von fast 40 bewirtschafteten Almhütten im Großarltal, "Das Tal der Almen". Die Hütte liegt auf 1.624m Seehöhe. Sie wurde 1927 neu errichtet und in den Jahren 1990-1995 renoviert. Seit 1995 wird die Alm wieder mit 9-10 Milchkühen bewirtschaftet und die gesamte Milch wird zur Gänze zu Butter, Buttermilch und verschiedenen Käsesorten verarbeitet.

Für Jung und Alt ist die Maurachalm ein beliebtes Wanderziel. Erreichbar ist die nördlichste bewirtschaftete Alm im ganzen Tal über den Forstweg von der Sonneggbrücke (ca. 2 Std.). Am bequemsten aber ist die Hütte von den Bergstationen der Alpendorf-Bergbahnen und der Grafenbergbahn in Wagrain zu erreichen (jeweils ca. 1 Std.). Die Sennleute verwöhnen ihre Gäste mit hausgemachten Köstlichkeiten und besonders erlesenen Schnäpsen, wie Holler und Vogelbeere. Es wird auch gerne gesungen und musiziert.

Bewirtschaftet ist die Maurachalm von Anfang Juni bis Mitte Oktober.


Wanderziele von der Alm aus:

  • Sonntagskogel
  • Kitzstein
  • div. benachbarte Almen (Unterwandalm, Karseggalm,...)